Home
Arbeitsrecht
Kündigungsschutz
Sozialrecht
Familienrecht
Miet & WEG-Recht
Insolvenzen
Online Mahnverfahren
Service / Downloads
Links
Rechtsanwälte
Kontakt
Kosten
So finden Sie uns
Impressum
Sitemap
datenschutz

 

Effektiver und schneller Kündidungschutz durch uns.

- gerichtlich
- aussergerichtlich 
 

 

Sie wollen gegen eine Kündigung Ihres Arbeitgebers vorgehen?

Die Gerichte überprüfen auf eine Klage hin, die Rechtmäßigkeit von Kündigungen. Unerheblich dabei ist es, ob es eine fristlose Kündigung oder ein fristgemäße Kündigung des Arbeitsverhältnisses erfolgte.

Eine Kündigungsschutzklage muss jedoch innerhalb von drei Wochen nach der Zustellung der Kündigung eingelegt werden. Es kommt nicht auf das Absenden der Kündigung an und damit nicht auf das Datum, welches sich im Kündigungsschreiben findet, sondern allein auf den Zugangstag der Kündigung. 

Die Rechtsanwaltskosten einer Kündigungsschutzklage zahlt in der ersten Instanz beim Arbeitsgericht jede Partei selbst. Das heißt, dass die Kosten im Falle des Obsiegens nicht von der Gegenseite erstattet werden. Die Kosten übernehmen dafür vorgesehene Rechtschutzversicherungen. Prozesskostenhilfe (PKH) kann beantragt werden.  

Nicht selten enden solche Verfahren in Vergleichen. Eine fristlose Kündigung wird beispielsweise in eine fristgemäße Kündigung geändert oder das Arbeitsverhältnis zu einem bestimmten Datum einvernehmlich aus betrieblichen Gründen beendet. Zusätzliche Ausgleichszahlungen oder Abfindungszahlungen, die sich in der Höhe nach der Dauer der Betriebszugehörigkeit und weitere Faktoren richten, sind die Regel.

 

Rechtsanwälte Martin & Meyer-Martin Waldemarstraße 20a 18057 Rostock
Tel 0381 6664777 - Fax 0381 6664778 - eMail: kanzlei@raemm.de